+++   09. 04. 2020 Osterferien - 12 freie Tage  +++     
     +++   10. 04. 2020 Osterferien - 12 freie Tage  +++     
     +++   11. 04. 2020 Osterferien - 12 freie Tage  +++     
     +++   12. 04. 2020 Osterferien - 12 freie Tage  +++     
     +++   13. 04. 2020 Osterferien - 12 freie Tage  +++     
Link verschicken   Drucken
 

HERZLICH WILLKOMMEN

Bitte runterscrollen - wir lassen die wichtigen Informationen immer mit Datum auf dieser Seite

stehen

 

06. April 2020

Bewegen zuhause... Tipps...

 

03. April 2020

Liebe Eltern, ab Montag sind nun Osterferien, sodass es in unserer Schule keine Notbetreuung gibt. Wir sind erst am 16. April 2020 wieder in der Schule, in der Hoffnung, ab 20. April 2020 wieder in den Unterricht gehen zu können. Bis dahin wünsche ich Ihnen in Ihren Familien ein frohes Osterfest, auch wenn es in diesem Jahr sicherlich viel ruhiger ausfallen wird als üblich. Malen, basteln und mit den Kindern spielen, sollte in diesen Tagen im Vordergrund stehen...viel Phantasie und viel Spaß dabei...Unsere Ministerin Frau Bettina Martin hat Ihnen einen Elternbrief geschrieben, den ich Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchte.

Freundliche Grüße C. Schubring

 

Elternbrief von der Ministerin Bettina Martin

 

30. März 2020

Für Eltern, die arabisch, russisch, polnisch, farsi (persisch), vietnamesisch, türkisch, englisch, französisch oder paschtu sprechen:

 

-     Übersetzte_Elternschreiben_der_Ministerin_zu_COVID-19.zip

 

Liebe Eltern,

die dritte Woche in Heimarbeit ist für uns angebrochen. Vor unserem Eingang finden die vierten und die ersten Klassen Arbeitsmaterial. Wer sich bisher nichts geholt hat (Frau Frey aus der 4b wartet schon auf Rückgaben), sollte es die nächsten Tage tun.

 

Arbeitsmaterial

 

Wir hoffen natürlich, dass Sie alle noch gesund sind und die heutigen Schneeflocken Ihren Kindern ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben. Gegen einen Spaziergang im Schnee kann niemand etwas einwenden, nur verabreden sollten Sie sich mit niemanden. Es ist eben auch wichtig, dass Sie sich Ihren Kindern zuwenden und ihnen den Tag gut strukturieren. Gewohnte Strukturen lassen hoffen, dass Pflicht und Kür besser akzeptiert werden.

 

Auszug aus einem Brief, deren Inhalt ich Ihnen Nahe legen möchte: 

 

Was Kinder jetzt brauchen, ist sich wohl und geliebt zu fühlen. Fühlen, dass alles gut wird. Und das könnte bedeuten, dass Sie Ihren Zeitplan auseinanderreißen und Ihre Kinder ein bisschen mehr lieben müssen. Kekse backen und Bilder malen. Spielen Sie Brettspiele und schauen Sie sich Filme an. Machen Sie gemeinsam ein wissenschaftliches Experiment oder finden Sie virtuelle Ausflüge in den Zoo. Starten Sie ein Buch und lesen Sie gemeinsam als Familie. Kuscheln Sie sich unter warme Decken und tun Sie nichts.

Machen Sie sich keine Sorgen, dass sie in der Schule rückwärtsgehen. Jedes Kind ist in diesem Boot und alles wird gut. Wenn wir wieder im Unterricht sind, werden wir alle den Kurs korrigieren und sie dort treffen, wo sie sind. Lehrer sind Fachexperten! Wählen Sie keine Kämpfe mit Ihren Kindern, weil sie nicht rechnen wollen. Schreien Sie Ihre Kinder nicht an, dem Programm nicht zu folgen. Setzen Sie keine 2 Stunden Lernzeit ein, wenn sie sich dagegen wehren - dosieren Sie!!!

Wenn ich Ihnen eines überlassen kann, dann ist es das Folgende: Am Ende wird die psychische Gesundheit unserer Kinder wichtiger sein als ihre akademischen Fähigkeiten. Und was sie in dieser Zeit fühlten, wird ihnen noch lange erhalten bleiben, nachdem die Erinnerung an das, was sie in diesen vier Wochen getan haben, längst verschwunden ist. Denken Sie jeden Tag daran - und halten Sie durch!!!

 


 

28. März 2020

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch in dieser aktuell etwas schwierigen Zeit bin ich für euch/für Sie da.

Kontaktieren Sie mich einfach per Mail unter schulsozialarbeit@grundschule-ludwigslust oder hinterlassen Sie telefonisch im Sekretariat eine Nachricht für mich. Ich rufe Sie dann umgehend zurück. Gemeinsam finden wir einen Weg. Ich freue mich auf Sie und darauf, dass hoffentlich bald wieder etwas Normalität in unseren Alltag einkehrt.

Bis dahin bleiben Sie gesund.

Corinna Böckmann

 ein Ostergruß von Nele aus der Klasse 2c...Ein Ostergruß von Nele Westedt

 

 Letizia aus der Klasse 1a wartet auf Post...Letizia wartet auf Post

 

23. März 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nun beginnt schon die zweite Woche in Heimarbeit für euch. Ich weiß, dass eure Lehrer/innen sich viel Mühe gemacht haben, euch sinnvolle Aufgaben zu übertragen. Dabei wünsche ich euch und euren Eltern viel Erfolg und dass es euch gelingt, den Tag abwechslungsreich zu gestalten.

 

Vielleicht habt ihr aber auch einmal Lust über eure Tage oder ein bestimmtes Erlebnis zu berichten und es anderen mitzuteilen. Auch ausgedachte Geschichten und Tipps, wie ihr euren Tag abwechslungsreich gestaltet, können unterhaltsam sein. Gern dürft ihr dazu das Gästebuch unserer Homepage nutzen. Dann können alle unsere Nutzer daran teilhaben.

 

Wenn ihr dort etwas hineinschreibt, prüfe ich erst, ob ihr euch im Text auch an die Regeln des friedlichen Miteinanders gehalten habt. Wenn alles in Ordnung ist, wird der Text freigeschaltet und kann dann von allen gelesen werden.

 

Vielleicht malt ihr aber auch tolle Bilder, die sich alle Kinder ansehen sollten oder habt etwas tolles gebastelt. Dann könnt ihr mir ein Bild per Mail davon schicken und ich erstelle eine kleine Galerie dazu. Vergesst nicht euren Namen und die Klasse zu nennen.

 

Ich wünsche euch eine abwechslungsreiche Woche und dass ihr und eure Lieben gesund bleiben oder gesund werden.

 

Liebe Grüße

C. Schubring, eure Schulleiterin

 

16. März 2020

Liebe Eltern,

hier finden Sie immer die aktuellen Nachrichten, die unsere Schule betreffen. Das erscheint uns momentan die sicherste Kommunikation untereinander zu sein. Bitte unterstützen Sie sich dabei gegenseitig, wenn Eltern dazu keinen Zugang haben.  Tipps zum digitalen Lernen vom Bildungsministerium:

Linkliste für digitales Lernen vom Bildungsministerium

wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie und Ihr Kind die lange schulfreie Zeit überbrücken und sinnvoll nutzen können. Bleiben Sie entspannt. Auch wenn Ihr Kind keinen Stapel an Arbeitsblättern ausfüllen muss, können Sie mit diesen Tipps sehr viel für das Lernen Ihres Kindes tun.

Darunter finden Sie diese Datei zum Ausdrucken.

Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4
Lesen- fördern Sie täglich diese Grundkompetenz 
2x 15 min in der Fibel in Kinderbüchern, Kinderzeit-schriften usw. 2x 20 min im Lesebuch, in Kinderbüchern, Kinderzeit-schriften usw. 2x 30 min im Lesebuch, in Kinderbüchern, Kinderzeit-schriften usw. 2x 30 min im Lesebuch, in Kinderbüchern, Kinderzeit-schriften usw.
Schreiben- fördern Sie täglich diese Grundkompetenz
Abschreibübungen aus einem Buch, behandelte Buchstaben und Wörter üben, dabei auf saubere Ausführung achten täglich 1/2 Seite, Wortleisten im Sprachbuch, Abschreibübungen aus einem Buch, behandelte  Wörter üben, dabei auf saubere Ausführung achten täglich 1/2 Seite, Wortleisten im Sprachbuch, Abschreibübungen aus einem Buch, behandelte  Wörter üben, Laufdiktate üben,  dabei auf saubere Ausführung achten täglich 1/2 Seite, Wortleisten im Sprachbuch, Abschreibübungen aus einem Buch, behandelte  Wörter üben, Regeln des Satzbaus und der wörtlichen Rede üben, Tagebuch führen und kleine Geschichten schreiben, dabei auf saubere Ausführung achten
Mathematik- fördern Sie täglich das Kopfrechnen
Addition und Subtraktion bis 20, Umgang mit Bleistift und Lineal, Aufgaben ins Heft schreiben Addition und Subtraktion bis 100, Mal- und Geteiltaufgaben der Folgen 2, 4, 5, 10 - die der 3 selbst erarbeiten... Umgang mit Bleistift, Lineal, Geodreieck und Zirkel üben, Umgang mit der Uhr, Aufgaben ins Heft schreiben und dabei auf saubere und übersichtliche Arbeitsweise achten schriftliche Addition und Subtraktion bis 1000, Mal- und Geteiltaufgaben aller Folgen...Umgang mit Bleistift, Lineal, Geodreieck und Zirkel üben, Umgang mit der Uhr, Aufgaben ins Heft schreiben und dabei auf saubere und übersichtliche Arbeitsweise achten schriftliche Addition und Subtraktion bis 10000, Mal- und Geteiltaufgaben aller Folgen, Rechnen mit Größen, Vielfache und Teiler, Sach- und Textaufgaben, Umgang mit Bleistift, Lineal, Geodreieck und Zirkel üben, Umgang mit der Uhr- Zeit und Zeitspannen, Aufgaben ins Heft schreiben und dabei auf saubere und übersichtliche Arbeitsweise achten
Achtung! Mehr geht immer!

 

Empfehlungen für fleißiges Arbeiten

Liebe Eltern,

 

bitte halten Sie Ihr Kind dazu an, regelmäßig schulische Aufgaben zu erledigen. Je gewissenhafter Sie dabei vorgehen, desto leichter wird Ihr Kind später den Einstieg in einen normalen Schulalltag finden.

 

  1. Täglich mindestens 1x an die frische Luft gehen, ohne sich mit weiteren Kindern zu verabreden- Zimmer mehrmals gut durchlüften
  2. Gemeinsam in der Häuslichkeit malen, basteln und spielen, Brett- und Kartenspiele eignen sich besonders   Rezepte gegen Langeweile
  3. Eine feste Lernzeit für das Kind einrichten und schriftliche Arbeiten gemeinsam besprechen und auswerten, Arbeitsblätter gut einheften und vielleicht sogar stolz in der Schule vorzeigen
  4. Zusätzlich genutzt werden können natürlich immer:

www.antolin.de

www.anton.de lernen 

www.känguru.de

www.amira-lesen.de (Deu, Lesen/Hören)

www.wortwusel.net (Deu, Lyrik)

www.legakids.net/kids (Deu, Hilfe bei Lese-,Rechtschreibschwäche)

Wizadora (Eng)   

https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-lernspiele-detail.php?projekt=wizadora

www.meine-forscherwelt.de (Su)

www.klingklangland.com , www.trompis-tondschungel.de (Mu)

kritzel-klub.de (Ku)

www.religionen-entdecken.de (Reli)

Tageszeitung, Kidz-Seite

 

 

Bleiben Sie gesund!

Cornelia Schubring

Schulleiterin

 

Über diesen Link finden Sie alle wichtigen Informationen: 

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus

 

Informationen zu den Schulschließungen

 

13. März 2020

Hygiene-Hinweise - weitere Hinweise finden Sie unter Meldungen auf einem Plakat in den Sprachen Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch und Französisch

 

Das neue Corona-Virus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Wie bei Influenza und anderen akuten Infektionen der Atemwege (sogenannte Erkältungen oder grippale Infekte) gelten folgende hygienische Verhaltensregeln:

  • niemanden anhusten oder anniesen

  • wenn kein Taschentuch vorhanden, in die Ellenbeuge niesen oder husten (nicht in die Hände!)

  • auf das Händeschütteln verzichten

  • Berührung von Augen, Nase oder Mund vermeiden

  • die Nutzung und sichere Entsorgung von Einmal-Taschentüchern

  • intensive Raumlüftung

  • exakte Händehygiene im Alltag, z. B. gründliches Hände waschen nach Personenkontakten, nach der Benutzung von Sanitäreinrichtungen und vor der Nahrungsaufnahme sowie nach Kontakt mit Gegenständen oder Materialien in der Öffentlichkeit sowie nach Kontakt mit Erkrankten

  • die Empfehlung für Erkrankte, im eigenen Interesse zu Hause zu bleiben, um weitere Ansteckungen zu verhindern

  • direkten Kontakt zu möglicherweise erkrankten Personen vermeiden

  • ggf. Großveranstaltungen meiden

 

Zitat

"Sag es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich daran erinnern. Beteilige mich - und ich werde es verstehen."

Lao Tse

 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: Fit für die Schule

13. 03. 2020: ina Wollenschläger Ludwigslust Eigentlich müsste Yassin in der Kita sein. Doch heute nicht. Heute ist der Sechsjährige in der Grundschule „Fritz Reuter“. Eine Stunde Mathe steht auf seinem ... [mehr]

 

12. 03. 2020: Wir möchten Sie an wichtige Verhaltensweisen erinnern ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Blauer Raum für Konstrukteure

06. 03. 2020: Hort unter dem Dach der Fritz-Reuter-Schule nimmt Gestalt an / Bauminister Pegel überbrachte Fördermittelbescheid   von Kathrin Neumann 06. März 2020, 05:00 Uhr   Wenn die letzte ... [mehr]

 

02. 03. 2020: Danke sagt der Verein Nirro=Leben e.V. an alle Läufer des Spendenlaufs 2019...   [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Kinderversammlung im Februar

02. 03. 2020: Traditionell treffen sich alle Kinder mit ihren Klassenlehrern am letzten Schultag vor den Ferien in der Turnhalle. Gemeinsam wird die Schulhymne: Wir wollen aufstehen, aufeinander zugehen… zur ... [mehr]

 

Veranstaltungen

Unterrichtszeiten

Einlass ab 7:35


1. Stunde 07:45 - 08:30


Frühstückspause Jahrgang 1/2 - Hofpause Jahrgang 3/4 


2. Stunde 08:50 - 09:35


Frühstückspause Jahrgang 3/4 - Hofpause Jahrgang 1/2 


3. Stunde 09:55 - 10:40
4. Stunde 10:50 - 11:35


Mittagspause


5. Stunde 12:00 - 12:45
6. Stunde 12:50 - 13:35

 

2000

Rabe   Spielen   esf

   

Wetter

Besucher: 70845