Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unsere Schulphilosophie

Strukturmodell unserer Schule

Unsere Schulphilosophie:

 

Wer mit Freude in die Schule geht, dem fällt das Lernen leichter.

Aber Lernen muss gelernt werden!

 

Jedes Kind unserer Schule hat das Recht, ungestört zu lernen!

*

Jeder Lehrer unserer Schule hat das Recht, ungestört zu unterrichten!

*

Jeder muss die Rechte der anderen respektieren!

 

Wir Pädagogen gestalten gemeinsam mit Eltern und anderen Partnern eine Schule, in die Kinder verschiedener Nationen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen gerne kommen und die im gesellschaftlichen Umfeld anerkannt ist.

 

Leitziel:

Neben der Weitergabe von Wissen und Können wollen wir eine Schule mit „Herz und Charakter“ sein. In einer Atmosphäre des Vertrauens und der Anerkennung können die Kinder Selbstwertgefühl, Eigenverantwortung und eine bejahende Lebenseinstellung aufbauen.

 

Qualitätsleitziele für unsere Arbeit

1. Wir machen uns mit neuen Wegen und Möglichkeiten der Unterrichtsentwicklung bekannt und

 führen eine prozessbegleitende und gesundheitsfördernde Unterrichtsentwicklung weiter fort.

2. Alle Beteiligten am Schulleben arbeiten gemeinsam.

 

Hauptziele 2021/22

 

Schutz der Gesundheit aller an Schule Beteiligten

 

Alle an Schule Beteiligten müssen gesund bleiben. Deshalb kommt der Umsetzung des Hygieneplans besondere Bedeutung zu.

 

Lernverlaufsdiagnostik – individuelles Lernen

 

Das Schuljahr ist geprägt von dem Unterrichtsausfall, der durch die Coronapandemie im Schuljahr 2019/20 und 2020/21 entstanden ist. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht demnach eine Lernverlaufsdiagnostik für jedes Kind unserer Schule in den Fächern Deutsch und Mathematik. Alle Kinder sind verschieden. Diese Verschiedenheit verlangt Beachtung, deshalb streben wir weiter das individualisierte Lernen an. Dabei wollen wir gemeinschaftliches Lernen und Erleben ermöglichen und fördern.

 

Zusammenwachsen von Schule und Hort

 

Die Inbetriebnahme des Schulhortes erfordert vom Schul- und Hortpersonal erhöhte Anstrengungen. Wertschätzung, Akzeptanz und Respekt im Umgang miteinander sind Voraussetzung, damit wir unsere Schule für unsere uns anvertrauten Kinder zu einem Ort des Lernens und Lebens ausgestalten und nutzen können.

 

Umsetzung des Digitalpakts

 

Die Stadt Ludwigslust als Schulträger ist um die Umsetzung des Digitalpakts bemüht, damit die zur Verfügung stehenden Fördermittel zum Tragen kommen können. Schulungen im Bereich Datenschutz, zum Umgang mit der digitalen Technik und dem Einsatz von digitalen Medien sollen uns in der täglichen Arbeit unterstützen und unsere Schülerinnen und Schüler auf die zunehmende Digitalisierung vorbereiten.

 

WICHTIG

 

1. Wir begegnen einander, den Schülern sowie Eltern mit Wertschätzung, Akzeptanz und Respekt. Wir beschämen niemanden!

 

2. Wir vermitteln aktuelles Fachwissen. Gleichzeitig erziehen wir unsere Schüler zur Selbständigkeit. Wir bahnen Fähigkeiten für das lebenslange Lernen an, indem wir den Schülern zunehmend Verantwortung für ihren eigenen Lernprozess übertragen.

 

3. Wir kooperieren miteinander, indem wir ständig unsere Arbeit und Vorgehensweisen sowie Erfahrungen austauschen und absprechen.

 

Veranstaltungen

Unterrichtszeiten

Hort: Frühhort von 6:00 bis

Einlass ab 7:30


1. Stunde 07:45 - 08:30


Frühstückspause Jahrgang 1/2 - Hofpause Jahrgang 3/4 


2. Stunde 08:50 - 09:35


Frühstückspause Jahrgang 3/4 - Hofpause Jahrgang 1/2 


3. Stunde 09:55 - 10:40
4. Stunde 10:50 - 11:35


Mittagspause


5. Stunde 12:00 - 12:45
6. Stunde 12:50 - 13:35

 

Hort: von 12:00 bis 18:00

 

2000

Rabe   Spielen   esf

   

Wetter

Besucher: 105769