Bannerbild
     +++   01. 08. 2020 Einschulung  +++     
     +++   03. 08. 2020 Erster Schultag 2020/21  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Fit für die Schule

13. 03. 2020

ina Wollenschläger Ludwigslust Eigentlich müsste Yassin in der Kita sein. Doch heute nicht. Heute ist der Sechsjährige in der Grundschule „Fritz Reuter“. Eine Stunde Mathe steht auf seinem Stundenplan. „Fit für die Schule“ heißt das hauseigene Schnupper-Programm, das die Ludwigsluster Grundschule für ihre zukünftigen Erstklässler seit zwei Jahren anbietet.

„Alle waren sie den ganzen Morgen schon so aufgeregt“, sagt Susanne Lenthe. Die Facherzieherin für Naturwissenschaften der Wabe-Kita „Naturtalent“ wartet zusammen mit neun Vorschulkindern, dass es endlich losgeht im Raum 122. Zum zweiten Mal besuchen die Kita-Kinder nun die „Fritze“. Sie sind nicht mehr ganz so schüchtern wie beim ersten Mal. „Heute machen wir was mit Zahlen“, begrüßt Karin Schorr die ABC-Schützen. Die PmsA-Kraft (Personal mit sonderpädagogischen Aufgaben) hat je zwei Schulbänke zusammengestellt. Stationsarbeit ist angesagt. An jeder Station erwartet die Vorschulkinder eine andere Herausforderung: Mengen zuordnen, zählen bis zehn oder Formen erkennen. „Die Arbeitsblätter und spielerischen Lernhilfen, die wir hier verwenden, werden auch später im Unterricht benutzt“, erklärt Schulsozialarbeiterin Corinna Böckmann, die Karin Schorr bei allen vier Schnupperstunden unterstützt.

„Fit für die Schule“ unterteilt sich in Sprache und Kommunikation, Mathe, Kunst und Sport – alles speziell für Vorschüler eben, so die Schulsozialarbeiterin. Gelehrt wird in verschiedenen Unterrichtsformen. Auch in der Vorschulgruppe der Wabe-Kita haben die neun Lütten schon so ihre Erfahrungen mit den vier Fächern gemacht, so Susanne Lenthe.

Die Mathe-Aufgaben heute müssen die Kleinen aber nicht alleine machen. Karin Schorr hat eine Überraschung vor der Klassenzimmertür: Lernpaten. Und zwar ganz besondere. Jedem Kita-Kind wird ein Drittklässler zur Seite gestellt. „So lernen die Kleinen von den Großen. Das funktioniert am besten“, weiß Susanne Lenthe, die von dieser Idee und vom Schnupperprogramm an sich begeistert ist.

Seit Anfang des Jahres findet „Fit für die Schule“ jeden Mittwoch statt. 67 Kinder aus fünf Kindertagesstätten sind in der „Fritze“ für das nächste Schuljahr angemeldet: Kita Parkviertel, Kita „Johannes Gillhoff“, Wabe-Kita „Naturtalent“, Alexandrinenstift und ASB-Kita „Waldzwerge“. Aber auch die Kinder, die nicht in die Kita gehen, sind zu den Schnupperstunden eingeladen, so Karin Schorr.

Die PmsA-Kraft hat „Fit für die Schule“ vor rund zwei Jahren zusammen mit einer Kollegin erarbeitet. „Es geht darum, die Kinder bestmöglich vorzubereiten“, sagt Karin Schorr. „Damit sie einen guten Übergang zwischen Kita und Schule haben.“ Denn so wäre den ABC-Schützen ihre Schule und auch die Turnhalle nicht fremd. Sie kennen Karin Schorr, Corinna Böckmann und erinnern sich an ihre jeweiligen Lernpaten. „Das gibt den Kindern Sicherheit“, sagt Karin Schorr. Das nehme die Angst vor der Schule und verwandle sie in Vorfreude.

Aber „Fit für die Schule“ hat noch einen anderen Zweck: Zusammen mit dem Göppinger Schuleignungstest gebe es der Schule Hinweise, „wer in welche Klasse kommen könnte“, so Schulleiterin Cornelia Schubring.

Nach einer Stunde ist der zweite Schultag für Yassin vorbei. Ob es ihm gefallen hat? Na, klar. Yassin kann es gar nicht erwarten, in die Schule zu gehen.

 

Foto: Stationsarbeit mit Lernpaten

Veranstaltungen

Unterrichtszeiten

Einlass ab 7:35


1. Stunde 07:45 - 08:30


Frühstückspause Jahrgang 1/2 - Hofpause Jahrgang 3/4 


2. Stunde 08:50 - 09:35


Frühstückspause Jahrgang 3/4 - Hofpause Jahrgang 1/2 


3. Stunde 09:55 - 10:40
4. Stunde 10:50 - 11:35


Mittagspause


5. Stunde 12:00 - 12:45
6. Stunde 12:50 - 13:35

 

2000

Rabe   Spielen   esf

   

Wetter

Besucher: 75079