+++   10.08.2019 Einschulung 2019/20  +++     
     +++   03.10.2019 Herbstferien - 11 freie Tage  +++     
     +++   04.10.2019 Herbstferien - 11 freie Tage  +++     
     +++   05.10.2019 Herbstferien - 11 freie Tage  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Drittklässler der Ludwigsluster Grundschulen absolvierten Schwimmkurse im Waldbad Grabow

21.06.2019

Stolz sind sie, die Drittklässler der Ludwigsluster Grundschulen, haben sie doch erfolgreiche Schwimmtage hinter sich. Von der Fritze nahmen insgesamt 54 Kinder teil. 3 Kinder erschwammen sich Gold, 7 Silber, 19 Bronze, 16 das Seepferdchen und 10 Kinder konnten keines der Schwimmabzeichen ablegen. Sommer, Sonne, Waldbad. „Zehn Schwimmtage lang standen morgens die Busse der Verkehrsgesellschaft VLP vor den Schulgebäuden in Techentin, Kummer und in der Ludwigsluster Kanalstraße und brachten die Kinder und Klassenleiter der dritten Klassen nach Grabow ins Waldbad“, berichtet Sylvia Wegener.

Schwimmunterricht stand auf dem Stundenplan. Nach modernsten Vorstellungen umgestaltet, bietet das Grabower Waldbad hierfür hervorragende Bedingungen: ein beheiztes 50-Meter-Sportbecken, ein Freizeit- und ein Planschbecken, große gepflegte Rasen- und Liegeflächen, Sitzmöglichkeiten, Spielplätze, Beachballfelder und Unterstellmöglichkeiten bei Schlechtwetter. Ein Imbiss sorgt für die nötige Stärkung nach dem Baden.

Für die Durchführung des Schwimmunterrichts konnten Mitarbeiter der ASB Wasserwacht gewonnen werden. Klassenlehrerin Martina Freÿ von der Fritz-Reuter-Schule ist begeistert: „Die Kollegen der Wasserwacht machen das toll. Sehr souverän gehen sie auf die Kinder ein. Die Kinder lieben sie!“

Um jedes Kind entsprechend seiner Fähigkeiten weiter voranzubringen, wurden zunächst zwei bis drei Niveaugruppen je Klasse gebildet: Nichtschwimmer, Seepferdchenschwimmer und Schwimmer. Der Aufstieg in die nächsthöhere Gruppe bot jedem Einzelnen einen zusätzlichen Anreiz, sich ganz besonders anzustrengen.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. So haben zum Ende der Schwimmtage zum Beispiel 23 von den 54 Mädchen und Jungen der Fritz-Reuter-Schule ihr „Seepferdchen“ abgelegt, andere haben ihre Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold geschafft. „Wir haben jetzt sozusagen auch drei Goldfischchen in den dritten Klassen!“, freut sich Martina Freÿ.

Für die Drittklässler ist wichtig, dass sie in diesen Tagen viel gelernt haben, dass sie sich nun sicher im Wasser bewegen können und sich auf möglichst viele schöne Sommerferien-Strand- und Badetage freuen können.

Stolz sind sie, die Drittklässler der Ludwigsluster Grundschulen, haben sie doch erfolgreiche Schwimmtage hinter sich. Sommer, Sonne, Waldbad. „Zehn Schwimmtage lang standen morgens die Busse der Verkehrsgesellschaft VLP vor den Schulgebäuden in Techentin, Kummer und in der Ludwigsluster Kanalstraße und brachten die Kinder und Klassenleiter der dritten Klassen nach Grabow ins Waldbad“, berichtet Sylvia Wegener.

Schwimmunterricht stand auf dem Stundenplan. Nach modernsten Vorstellungen umgestaltet, bietet das Grabower Waldbad hierfür hervorragende Bedingungen: ein beheiztes 50-Meter-Sportbecken, ein Freizeit- und ein Planschbecken, große gepflegte Rasen- und Liegeflächen, Sitzmöglichkeiten, Spielplätze, Beachballfelder und Unterstellmöglichkeiten bei Schlechtwetter. Ein Imbiss sorgt für die nötige Stärkung nach dem Baden.

Für die Durchführung des Schwimmunterrichts konnten Mitarbeiter der ASB Wasserwacht gewonnen werden. Klassenlehrerin Martina Freÿ von der Fritz-Reuter-Schule ist begeistert: „Die Kollegen der Wasserwacht machen das toll. Sehr souverän gehen sie auf die Kinder ein. Die Kinder lieben sie!“

Um jedes Kind entsprechend seiner Fähigkeiten weiter voranzubringen, wurden zunächst zwei bis drei Niveaugruppen je Klasse gebildet: Nichtschwimmer, Seepferdchenschwimmer und Schwimmer. Der Aufstieg in die nächsthöhere Gruppe bot jedem Einzelnen einen zusätzlichen Anreiz, sich ganz besonders anzustrengen.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. So haben zum Ende der Schwimmtage zum Beispiel 23 von den 54 Mädchen und Jungen der Fritz-Reuter-Schule ihr „Seepferdchen“ abgelegt, andere haben ihre Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold geschafft. „Wir haben jetzt sozusagen auch drei Goldfischchen in den dritten Klassen!“, freut sich Martina Freÿ.

Für die Drittklässler ist wichtig, dass sie in diesen Tagen viel gelernt haben, dass sie sich nun sicher im Wasser bewegen können und sich auf möglichst viele schöne Sommerferien-Strand- und Badetage freuen können.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Drittklässler der Ludwigsluster Grundschulen absolvierten Schwimmkurse im Waldbad Grabow

Veranstaltungen

Unterrichtszeiten

Einlass ab 7:35


1. Stunde 07:45 - 08:30


Frühstückspause Jahrgang 1/2 - Hofpause Jahrgang 3/4 


2. Stunde 08:50 - 09:35


Frühstückspause Jahrgang 3/4 - Hofpause Jahrgang 1/2 


3. Stunde 09:55 - 10:40
4. Stunde 10:50 - 11:35


Mittagspause


5. Stunde 12:00 - 12:45
6. Stunde 12:50 - 13:35

 

2000

Rabe     esf

   

 

Wetter

Besucher: 60673